LE Musicnight Pfingstfestival

Am 25. Oktober 2011 stIEG in Leoben die bereits traditionelle LE Music-Night.

Bereits ab 17 Uhr hatten die Bars am Leobener Hauptplatz geöffnet und dem Auftakt zur 16. LE Music-Night – dem Original unter den Musiknächten – stand nichts mehr im Wege.

Ab 18 Uhr wurde auf der Hauptplatzbühne gleich zwei Giganten der Musikgeschichte Tribut gezollt:

Anlässlich des 75. Geburtstages von Bob Dylan spielte Sensession-Club einen Querschnitt durch die bekanntesten Bob-Dylan Coversongs der letzten Jahrzehnte: A hard rain's gonna fall, Blowing in the wind, Like a rolling stone uvm. ... Ein Hitfeuerwerk, das das Publikum zum Toben brachte. Umrahmt wurde der Gig von einem Auftritt von Moving Joy. Bekannt aus der TV-Show "Die große Chance" zeigten die Leobener Performance-Group eine faszinierende Bühnenshow, die Michael Jackson alle Ehre macht.

Ab 19:00 Uhr präsentierte Erhard Skupa nach diesem rhythmischen Warm-Up alle mitwirkenden Bands, die sich selbst mit einer kurzen Improvisation ihres Könnens den Besuchern vorstellten, auf der Hauptplatzbühne.

Um 20:00 Uhr erfolgt dann der Startschuss in den 16 teilnehmenden Lokalen, in denen zumindest fünf Stunden Programm geboten wurde. Das musikalische Angebot umfasste die unterschiedlichsten Stilrichtungen von Rock & Blues und Funk & Soul über Austro-Pop, Jazz & Groove bis hin zu lateinamerikanischen Rhythmen – mit Sicherheit war für jeden Musikgeschmack das Richtige dabei.


Ein kleiner Rüberblick auf die hochkarätigen Bands der 16. LE Music-Night: