LE Musicnight Pfingstfestival
Die LE Music-Night ist das Original unter den Musiknächten. Das Pfingstfestival fand  am 19. Mai statt.

Bereits ab 17 Uhr fand auf der Hauptplatzbühne der Auftakt zur 19. LE Music-Night – dem Original unter den Musiknächten – statt.

Crossfire, the Austrian Blues Rock Band, sorgten für ein rhythmisches Warm-Up. Am Saxophon ein alter Bekannter: Roland Hollik, der mittlerweile beinahe schon zu den Music-Night Legenden zählt. Gemeinsam performten sie eine groovige Mischung im Stil von Jimi Hendrix, Eric Clapton, B.B. King, Deep Purple und Black Sabbath.

Ab 19:00 Uhr fand die Vorstellung aller mitwirkenden LE Music-Night-Bands durch Erhard Skupa auf der Hauptplatzbühne statt. Mit einer kurzen Improvisation ihres Könnens präsentierten sich die Musiker dem Publikum.

Ab 20:00 Uhr erfolgte dann der Startschuss in den 14 teilnehmenden Lokalen, in denen zumindest fünf Stunden Programm geboten wurde. Das musikalische Angebot umfasste die unterschiedlichsten Stilrichtungen von Rock & Blues und Funk & Soul über Austro-Pop bis hin zur Musica Italiana – mit Sicherheit war für jeden Musikgeschmack das Richtige dabei.


Ein kleiner Rüberblick auf die hochkarätigen Bands der 19. LE Music-Night: