LE Musicnight Pfingstfestival
Bereits um 17 Uhr hatten die Bars am Leobener Hauptplatz geöffnet und dem Auftakt zur 28. LE Music-Night – dem Original unter den Musiknächten – stand nichts mehr im Wege.

Ab 18:00 Uhr präsentierte Erhard Skupa auf der Hauptplatzbühne die elf mitwirkenden Bands, die sich selbst mit einer kurzen Improvisation ihres Könnens vorstellten und für ein rhythmisches Warm-Up sorgten. Die musikalische Einstimmung gab auch an diesen Beislwandertag wieder die Herzkraftband mit einer kurzen Auswahl allseits bekannter und beliebter Hits der Rock- und Pop-Geschichte.

Um 20:00 Uhr erfolgte dann der Startschuss in den elf teilnehmenden Lokalen, in denen zumindest fünf Stunden Programm geboten wurde. Das musikalische Angebot umfasste die unterschiedlichsten Stilrichtungen, Pop, Rock, Blues und Austropop – mit Sicherheit war für jeden Musikgeschmack das Richtige dabei.